Direkt zum Inhalt wechseln
Home

LUX Pavillon

Warenkorb
Veranstaltung

YOU ARE WHAT YOU KEEP.

Szenografisch-kuratorischer ErinnerungsTransferRaum für die Hochschule Mainz

Bachelorthesis Innenarchitektur Sommersemester 2022

2021 feierte die Hochschule Mainz ihr 25-jähriges Bestehen – doch ihre Geschichte reicht sehr viel weiter in die Vergangenheit, bis ins Jahr 1757.
In der Bachelorthesis "YOU ARE WHAT YOU KEEP." setzten sich Studierende des Studiengangs Innenarchitektur insbesondere mit der Geschichte des Hochschulstandortes Holzstraße 36 kritisch auseinander. Denn einst befand sich hier die Adolf-Hitler-Bauschule. Diese Vergangenheit zeigt, wie fatal Gestaltungslehre politisch missbraucht werden kann. Zugleich bildete der Innenhof in der Holzstraße 36 den Startpunkt des Fackelzuges zur Mainzer Bücherverbrennung am 23. Juni 1933, organisiert vor allem durch die Studentenschaft des damals dort ansässigen Pädagogischen Instituts/ Außenstelle TU Darmstadt.


In ihre Entwürfe arbeiteten die Studierenden wissenschaftlich noch aufzuarbeitende Archivmaterialien aus der NS-Zeit ein und stellten sich zugleich die Frage, wie man auch nach dem Umzug der Gestaltungslehre auf den Campus, die Geschichte ihrer Hochschule sichtbar machen kann.

Zur Vernissage am 17. Juni um 17:00 Uhr möchten wir Sie gerne einladen!


Projektleitung

Dr. Cornelia Dold (Leiterin Haus des Erinnerns - für Demokratie und Akzeptanz Mainz)

Prof. Wolf Gutjahr (Professor für Szenografie / Szenischer Raum / Gestaltungsgrundlagen, Fachrichtung Innenarchitektur)

Weiterführende Links

Hier geht's zu weiteren Projekten der Fachrichtung Innenarchitektur!

Besuchen Sie die Fachrichtung Innenarchitektur auf Instagram!